27.07.2015

Süße, himmlische Himbeer-Blondies

Am Wochenende habe ich endlich einmal wieder Zeit gehabt, mich den schönen Dingen des Lebens zu widmen: backen und essen. Mein Sohn hat mir ein entzückendes Backbuch geschenkt, in dem ich das Rezept für diese unwiderstehlichen Himbeer-Blondies gefunden habe. Ich habe die Menge für ein Mini-Muffin-Backblech leicht abgewandelt und für Euch ausprobiert. Himbeeren treffen auf weiße Schokolade!! Lasst es Euch schmecken.

Die Zutatenliste:

200 g weiße Schokolade
100 g Butter
75 g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
1 gestr. Teelöffel Salz
2 Eier
60 g Zucker
24 Himbeeren

(Wer mag, kann noch weiße oder dunkle Schokoraspeln mitbacken.)

Die weiße Schokolade mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen lassen. In der Zwischenzeit Mehl, Vanillezucker und das Salz miteinander vermischen. Die beiden Eier schaumig schlagen, Zucker hinzufügen und alles mixen, bis die Masse hellgelb ist und Blasen schlägt. Die Schoko-Butter-Masse lauwarm hinzugeben und gut vermengen. Abschließend die trockenen Zutaten gut unterrühren. In kleine Papierförmchen füllen (für das Mini-Muffin-Blech) und jeweils eine Himbeere oben auf den Teig geben.

Bei 150 Grad Umluft ca. 20-25 Min. backen. Die Mini-Muffins müssen noch hell aussehen und dürfen nicht stark bräunen, damit die Masse schön weich bleibt (wie bei Brownies darf der Kern noch leicht flüssig sein).

Wie immer wünsche ich Euch viel Gaumenvergnügen

Eure Kiks


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen